Theater  – nu grad So wie om s’Muul g’wachse isch …


das war Unser Stück im Jahr 2018

Ein Fall für Pfarrer Braun

von links nach rechts: Jonas Keller, Jochen Sigg, Hubert Walk, Gabi Mauch, Gerlinde Michel, Rolf Herz (auch Regie), Regina Gromball, Claus Hasemann und Margit Hasemann

Als Filmklassiker mit Heinz Rühmann in den 1960er Jahren oder in Spielfilmen mit Ottfried Fischer wurde Pfarrer Braun einem großen Publikum bekannt. Die Laienspielgruppe Stockach brachte nun eine Mundartversion des Klassikers auf die Bühne und spielte, 35 Jahre nach ihrer Gründung, erstmals eine Kriminalkomödie.

Pfarrer Braun wurde mal wieder strafversetzt, doch auch auf der Insel Reichenau kann er das „kriminalisieren“ nicht lassen. Sehr zum Leidwesen seiner Haushälterinnen und von Inspektor Speck, der am Bodensee eigentlich „die ruhige Kugel“ schieben wollte.


WIR BEDANKEN UNS BEI ÜBER 1.700 BESUCHERN


so hots a’gfange

Consectetur adipiscing elit. Inscite autem medicinae et gubernationis ultimum cum ultimo sapientiae comparatur.

des sind mir

Mihi quidem Antiochum, quem audis, satis belle videris attendere. Hanc igitur quoque transfer in animum dirigentes.

… und eppes neis?

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.